Akku-Laubbläser Test

Die Sieger des Akku-Laubbläser Tests 2017

Wie im vergangenen Jahr haben wir den Akku-Laubbläser Test 2017 in zwei Bereiche aufgeteilt: einen Test der 18 Volt Akku-Laubbläser und einen Test der 36 Volt Akku-Laubbläser. In beiden Tests haben wir jedes Gerät unter Berücksichtigung der vier gleichen Testkategorien überprüft: (1) Leistung des Akku-Laubbläsers, (2) Ergonomie und Anwendbarkeit, (3) Akku- und Ladetechnologie und (4) der Preis. Ein Akku-Laubbläser konnte in jeder Testkategorie zwischen 0 und 10 Punkten erreichen. Die durchschnittliche Punktzahl in allen vier Testkategorien ergibt das Gesamtergebnis.

Im Jahr 2017 hatten wieder einmal die Laubbläser der Firma Bosch die Nase vorn – sowohl im 18 Volt- als auch im 36 Volt-Segment. Außerdem schafften es die Geräte von Makita, EInhell und Ryobi aufs Podest. Den ausführlichen Bericht über unseren Akku-Laubbläser Test 2017 lesen Sie im Folgenden. Viel Spaß dabei!

Unsere Testsieger 2017 im 36 Volt-Segment

In unserem 36 Volt Akku-Laubbläser Test haben wir den Bosch Akku-Laubbläser ALB 36 LI mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Auf den zweiten Rang schaffte es das innovative 36 Volt-Gerät DUB 361Z der Firma Makita. Dritter wurde der Ryobi Akku-Laubbläser RBL 36B.

Bosch Akku-Laubblaeser ALB 36 LI

Bosch Akku-Laubbläser ALB 36 LI
 

 

Im 36 Volt-Segment hat uns der Akku-Laubbläser von Bosch am meisten überzeugt. Bei dem Gerät handelt es sich um einen starken Akku-Laubbläser, der sich vor allem durch seine Ergonomie und einen sehr guten Preis hervorheben kann. Insgesamt erzielte das 36 Volt Gebläse von Bosch im Akku-Laubbläser Test 9,3 von 10 möglichen Punkten.

Zum Testbericht
Weiter zu Amazon


Makita Akku-Laubblaeser DUB 361Z

Makita Akku-Laubbläser DUB 361Z
 

 

Den zweiten Platz in unserem Test der 36 Volt-Geräte erzielte der Makita Akku-Laubbläser DUB 361Z. Das 36 Volt-Gerät von Makita wird mit zwei 18 Volt Akkus in Reihe betrieben und erreicht Spitzenluftströme von ca. 330 km/h. Der 2×18 Volt Akku-Laubbläser von Makita erreichte im Akku-Laubbläser Test 9,0 von 10 möglichen Punkten.

Zum Testbericht
Weiter zu Amazon


Ryobi Akku-Laubblaeser RBL 36B

Ryobi Akku-Laubbläser RBL 36B
 

 

Der Ryobi Akku-Laubbläser RBL 36B belegte den dritten Platz im 36 Volt-Segment. Mit einem Gewicht von nur 1,9 kg ist er das leichteste Gerät, das wir im 36 Volt-Segment getestet haben. Die Lösung verfügt zudem über eine Auswahl von vier verschiedenen Akkus. Insgesamt erzielte der Ryobi RBL 36B im Akku-Laubbläser Test 8,8 von 10 möglichen Punkten.

Zum Testbericht
Weiter zu Amazon


Gesamtbewertung

Der 36 Volt Akku-Laubbläser von Bosch holte in den Testkategorien „Leistung“, „Ergonomie und Anwendbarkeit“ und „Akku- und Ladetechnologie“ jeweils starke 9 von 10 Punkten. In der vierten Kategorie „Preis“ schaffte das Gerät von Bosch sogar die Maximalpunktzahl von 10. Über den gesamten Akku-Laubbläser Test hinweg lieferte sich das Boschgerät ein Kopf-an-Kopf Rennen mit dem DUB 361Z von Makita. Nach drei von vier Testkategorien lag der Akku-Laubbläser von Bosch sogar knapp hinten, konnte das Rennen dann aber dann doch für sich entscheiden. In der Kategorie „Preis“ überzeugte der Bosch Akku-Laubbläser durch ein ausgezeichnetes Preis-/ Leistungsverhältnis, das letztlich auch den Ausschlag für den Gesamtsieg im Jahr 2017 gab.

Die einzelnen Testkategorien im Überblick*

Testkategorie „Leistung des Akku-Laubbläsers“: Die erste Testkategorie im 36 Volt Akku-Laubbläser Test gewann das 36 Volt-Gerät der Firma Makita. Die Anwendung von Makita verfügt über eine Spitzenluftgeschwindigkeit von bis zu 330 km/h und erhält dafür 10 von 10 möglichen Punkten. Der Laubbläser von Bosch bringt es zwar nur auf eine Geschwindigkeit von 260 km/h, erhält aber aufgrund einer sehr guten Funktionalität der Geschwindigkeitsregulierung trotzdem nahezu die Maximalpunktzahl.

Testkategorie „Ergonomie und Anwendbarkeit“: In der Testkategorie „Ergonomie und Anwendbarkeit“ tauschten dann Makita und Bosch die Plätze. Erster wurde der 36 Volt Akku-Laubbläser von Bosch, zweiter das innovative Gebläse von Makita. Beide Geräte wiegen knapp 3 kg (inklusive dem Akku ca. 4 kg). Da sich das Gewicht beim Laubbläser von Bosch aber unserer Meinung nach aber besser verteilt und sich das Gerät dadurch beim Akku-Laubbläser Test komfortabler anwenden ließ, haben wir Bosch in dieser Kategorie zum Sieger gekürt.

Testkategorie „Akku- und Ladetechnologie: Der erste Platz in der Testkategorie „Akku- und Ladetechnologie“ geht ganz klar an den 36 Volt Laubbläser der Firma Makita. Beim Makita DUB 361Z werden zwei 18 Volt Akkus in Reihe eingesetzt, um daraus 36 Volt Power zu erzeugen. Makita erreicht damit Akkukapazitäten von bis zu 5,0 Ah. Das finden wir absolut innovativ. Außerdem überzeugte uns das Ladegerät von Makita im 36 Volt Akku-Laubbläser Test. Das Akku-Sortiment von Bosch im 36 Volt-Bereich hat uns zwar auch überzeugt, allerdings nicht so sehr wie die Technologie von Makita.

Testkategorie „Preis“: Die letzte Kategorie in unserem 36 Volt Akku-Laubbläser Test 2017 konnte dann wieder das Akku-Gerät von Bosch für sich entscheiden. Und das sehr deutlich. Der Bosch Akku-Laubbläser hat ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und ist weitaus günstiger als das 36 Volt-Produkt von Makita. Auch wenn der Akku-Laubbläser von Makita neuartig und hochinnovativ ist, finden wir ihn derzeit noch etwas zu teuer.

*: Die gesamten Ergebnisse des Akku-Laubbläser Tests 36 Volt-Segment: 1. Bosch ALB 36 LI Akku-Laubbläser: Gesamtbewertung: 9,3/10 (Leistung: 9/10 , Ergonomie und Anwendbarkeit: 9/10, Akku- und Ladetechnologie: 9/10 , Preis: 10/10) / 2. Makita DUB 361Z Akku-Laubbläser: Gesamtbewertung: 9,0/10 (Leistung: 10/10 , Ergonomie und Anwendbarkeit: 9/10, Akku- und Ladetechnologie: 10/10 , Preis: 7/10) / 3. Ryobi RBL 36B Akku-Laubbläser: Gesamtbewertung: 8,8/10 (Leistung: 9/10 , Ergonomie und Anwendbarkeit: 8/10, Akku- und Ladetechnologie: 9/10 , Preis: 9/10).


Unsere Testsieger 2017 im 18 Volt-Segment

Bei unserem Akku-Laubbläser Test im 18 Volt-Segment setzte sich der Bosch Akku-Laubbläser ALB 18 LI mit hauchdünnem Vorsprung vor dem 18 Volt-Gerät der Firma Einhell (GE-CL 18 LI) durch. Den dritten Platz belegte das Akku-Gebläse OBL 1802 von Ryobi.

Bosch Akku-Laubblaeser ALB 18 LI

Bosch Akku-Laubbläser ALB 18 LI
 

 

Der Bosch Akku-Laubbläser ALB 18 LI ist unser Gewinner im 18 Volt-Segment. Vor allem hat uns das Gerät von Bosch durch Ergonomie und Handhabung überzeugt. Außerdem liegt die Luftgeschwindigkeit des Geräts bei 210 km/h – das kann sich sehen lassen! In unserem Akku-Laubbläser Test erreichte das Gebläse 9,5 von möglichen 10 Punkten.

Zum Testbericht
Weiter zu Amazon


Einhell Akku-Laubblaeser GE-CL 18LI

Einhell Akku-Laubbläser GE-CL 18 LI
 

 

Der Einhell GE CL 18 LI belegte im Akku-Laubbläser Test im 18 Volt-Segment den zweiten Platz. Dabei müssen vor allem die hohe Luftgeschwindigkeit des Akku-Laubbläsers und die ausdauernden Akkus hervorgehoben werden. In unserem Test haben wir dem Einhell Akku-Laubbläser insgesamt 9,3 von 10 möglichen Punkten gegeben.

Zum Testbericht
Weiter zu Amazon


Ryobi Akku-Laubblaeser OBL 1802

Ryobi Akku-Laubbläser OBL 1802
 

 

Auch im 18 Volt Akku-Laubbläser Test belegte Ryobi den dritten Platz. Das Akku-Gebläse OBL1802 überzeugte vor allem durch das sehr geringe Gewicht und einer damit zusammenhängenden komfortablen Handhabung. Zudem bietet Ryobi eine große Auswahl an Akkus an. Wir haben den Ryobi Akku-Laubbläser insgesamt mit 9,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Zum Testbericht
Weiter zu Amazon


Gesamtbewertung

Die 18 Volt Akku-Laubbläser von Bosch und Einhell triumphierten jeweils in zwei Testkategorien als Gewinner. Der 18 Volt-Laubbläser von Bosch gewann in den ersten beiden Kategorien „Leistung“ sowie „Ergonomie und Anwendbarkeit“. In beiden Disziplinen erzielte der Bosch Akku-Laubbläser die Maximalpunktzahl (10/10). Im Kontext der Akku- und Ladetechnologien trumpfte dann Einhell auf und erzielte klar den ersten Platz. Ganz eng wurde es dann in der Kategorie „Preis“, in der sich letztendlich nochmals der GE-CL 18 LI Akku-Laubbläser von Einhell durchsetzen konnte. Für den Gesamtsieg beim Akku-Laubbläser Test reicht es für Einhell aber am Ende nicht, auch wenn es nur ganz wenige Punkte bis zum Erstplatzierten, dem Bosch Akku-Laubbläser ALB 18 LI, waren.

Die einzelnen Testkategorien im Überblick **

Testkategorie „Leistung des Akku-Laubbläsers“: In der ersten Testkategorie setzte sich der Bosch Akku-Laubbläser ALB 18 LI knapp vor dem 18-Volt Gerät von Einhell durch. Beim Akku-Laubbläser Test brachten es beide Geräte auf eine Spitzenluftgeschwindigkeit von 210 km/h. Da der 18 Volt-Laubbläser von Bosch aber im Vergleich der Luftstromregulierungsfunktionen etwas besser als das von Einhell abschnitt, wurde dem Akku-Laubbläser von Bosch der erste Platz in dieser Kategorie verliehen.

Testkategorie „Ergonomie und Anwendbarkeit“: Auch in der zweiten Testkategorie belegt der Akku-Laubbläser von Bosch den ersten Platz. Dabei bestach das Gerät vor allem durch ein optimales Gerätegleichgewicht. Der Laubbläser von Bosch wiegt zwar etwas mehr als 2kg (inkl. Akku), das Gewicht verteilt sich aber perfekt und eine sehr gute Balance ist somit jederzeit gewährleistet wird. Das 18 Volt-Gerät von Einhell ist zwar um einige hundert Gramm leichter als das von Bosch, kam aber im Akku-Laubbläser Test in Sachen Balance und Handhabung nicht ganz an das Boschgerät ran.

Testkategorie „Akku- und Ladetechnologie: Im Kontext Akku- und Ladetechnologie belegte der Einhell Akku-Laubbläser GE-CL 18 LI klar den ersten Platz. Dem 18 Volt Gerät von Einhell stehen drei 18 Volt-Akkus mit Kapazitäten von 1,5, 3,0 und 5,2 Amperestunden (Ah) zur Seite. Mit dem größten Akku lassen sich Laufzeiten von über 30 Minuten erzielen. Für den 18 Volt-Laubbläser von Bosch sind bisher lediglich ein 1,5- und 2,0Ah-Akku verfügbar.

Testkategorie „Preis“: Die letzte Kategorie war die auch die am meisten umkämpfte in unserem 18 Volt Akku-Laubbläser Test 2017. Letztlich setzte sich der 18 Volt Akku-Laubbläser von Einhell ganz knapp vor dem Bosch Akku-Laubbläser ALB 18 LI durch. Beide Geräte überzeugten mit einem sehr guten Preis und erhielten von uns jeweils 10 von 10 möglichen Punkten. Wir haben das Gerät von Einhell dann zum Sieger in dieser Kategorie gekürt, da die Lösung zum Betrachtungszeitpunkt bei Amazon minimal billiger war.

**: Die gesamten Ergebnisse des Akku-Laubbläser Tests 18 Volt-Segment:1 Bosch ALB 18 LI Akku-Laubbläser: Gesamtbewertung: 9,5/10 (Leistung: 10/10 , Ergonomie und Anwendbarkeit: 10/10, Akku- und Ladetechnologie: 8/10 , Preis: 10/10) / 2. Einhell GE-CL 18 LI Akku-Laubbläser: Gesamtbewertung: 9,3/10 (Leistung: 9/10 , Ergonomie und Anwendbarkeit: 8/10, Akku- und Ladetechnologie: 10/10 , Preis: 10/10) / 3. Ryobi OBL 1802 Akku-Laubbläser: Gesamtbewertung: 9,0/10 (Leistung: 8/10 , Ergonomie und Anwendbarkeit: 9/10, Akku- und Ladetechnologie: 9/10 , Preis: 10/10).


Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google Plus